MAN erhält Wartungsauftrag für Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line

Torsdag 8. marts 2012 kl: 11:42
Share  


Af: Redaktionen

Von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) hat MAN Diesel & Turbo den Auftrag zur Wartung der Motoren von neun Kreuzfahrtschiffen erhalten. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren und wird von der Service-Niederlassung MAN PrimeServ in Fort Lauderdale, Florida, USA, betreut

Neben den Wartungsarbeiten umfasst der Vertrag auch die Lieferung von Ersatzteilen. Während seiner Laufzeit werden noch zwei weitere NCL-Kreuzfahrtschiffe vom Stapel laufen, die ebenfalls in den Vertrag eingeschlossen sind. Der Auftragswert liegt bei 30 Millionen US-Dollar.

- Der Auftrag von Norwegian Cruise Line ist ein Meilenstein für MAN Diesel & Turbo sowie für unsere Servicemarke MAN PrimeServ, sagt Dr. Stephan Timmermann, im Vorstand von MAN Diesel & Turbo zuständig für die Strategischen Geschäftseinheiten Engines & Marine Systems und After-Sales.

- Es ist einer der ersten Serviceverträge dieser Art mit einem unserer großen Kunden und für uns ein wichtiger After-Sales-Erfolg im interessanten Kreuzfahrtgeschäft, sagt er.

Bislang wurden 52 MAN-Motoren unterschiedlicher Baureihen mit 542 Zylindern für Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line gefertigt, darunter auch 2007 der weltweit erste Großdieselmotor mit Common Rail-Technologie.

Das nächste Schiff der Reederei mit MAN-Motoren wird im April 2013 in Dienst gestellt.




Klik venligst

© Copyright 2022 transportnyhederne.dk. Denne artikel er beskyttet af lov om ophavsret og må ikke kopieres eller på anden måde videreudnyttes uden særlig aftale.